Wem ist das nicht schon einmal selbst passiert?!


    Beim Einfahren mal mit dem Außenspiegel das Garagentor gestriffen, oder die Anhängerkupplung vom Vordermann beim Einparken übersehen.

Lackschaden - vorher
In beiden Fällen jedoch blieb eine Lackbeschädigung meist nicht aus und das beschädigte Fahrzeugteil musste lackiert werden. Wer mit einer Kleinigkeit zum Auto-Lackierer geht, schrammt rasch die 300,- Euro-Grenze. Aber Kratzer, Schrammen, Beulen und Rost lassen sich auch mit einer Beilackierung beseitigen.
Lackschaden - nachher

    Warum also z.B. die ganze Stoßstange lackieren, wenn nur die Ecke beschädigt ist?

Lackschaden - vorher
Glücklicherweise gibt es heutzutage eine kostengünstige Lösung, die Smart-Repair Methode! Meist wird diese Lackschaden Reparaturmethode heute als Smart-Repair bezeichnet. (Small to Medium Area Repair Techniques).

Dank neuer Techniken und Materialien ist heutzutage eine Komplettlackierung eines Fahrzeugteiles nicht mehr notwendig.

Lackschaden - nachher So können die Kosten gering gehalten werden. Sie sparen bis zu ca.70% ohne Abstriche bei der Qualität machen zu müssen.

Die Vorteile: Durch Kleinstlackierung möglichst viel Originallack erhalten, keine Farbabweichungen, weniger Verbrauch von Materialien heißt weniger Belastung für die Umwelt.

    Unser Smart-Repair Service für Sie befindet sich in Berlin-Tempelhof / Lichtenrade